Wie eröffne ich ein Fondsdepot?

Bei der FFB können nur qualifizierte und von der IHK zugelassene Finanzanlagenvermittler Depots eröffnen.
Wir ermöglichen Dir durch Fondspoint diesen Zugang.

Du eröffnest Dein Depot in drei einfachen Schritten. Depotantrag ausfüllen, ausdrucken und zur Identifikation zur Post gehen. Alternativ: Du möchtest persönlich mit uns sprechen? Ruf' uns an, wir füllen alles zusammen aus und senden Dir den Antrag fertig zur Unterschrift. Bei uns arbeiten Menschen und keine Computer. Wir freuen uns, wenn wir Dir persönlich helfen dürfen.

Wie lange dauert es, bis mein Fondsdepot eröffnet ist?

Es dauert etwa zehn Tage, bis Dein Depot eröffnet ist. PIN und TANs für das Onlinekonto erreichen Dich aus Sicherheitsgründen zeitversetzt.

Ich habe bereits ein FFB Fondsdepot oder ein Depot bei einer anderen Bank

Wenn Du schon ein Fondsdepot bei der FFB über einen anderen Vermittler hast, kannst Du kostenfrei zu Fondspoint wechseln. Das Formular senden wir Dir auf Anfrage gerne zu. Die Umstellung dauert etwa 48 Stunden und danach kannst Du unsere günstigen Konditionen nutzen.

Ein Übertrag Deiner bestehenden Depotwerte bei einer anderen Depotbank auf Dein neues FFB Fondsdepot bei Fondspoint ist kostenfrei möglich. Der Übertrag dauert je Anbieter zwischen 7-28 Tagen. Das Formular senden wir Dir auf Anfrage gerne zu.

Gerne sind wir Dir bei allen Fragen zum Depotübertrag oder Vermittlerwechsel behilflich. Es ist ganz einfach.

Lege ich mein Geld bei Fondspoint an?

Nein. Wir ermöglichen es Dir nur, ein Fondsdepot bei der FFB zu eröffnen.

Welche Fonds stehen zur Auswahl?

Alle bei der FFB gelisteten Fonds. Aktuell sind es über 8.000, eine Liste zum Download gibt es hier:

FFB Rabatt Fondsliste

Welche Mindestsummen gelten bei Fondsanlagen?

Sparpläne ab 25 € pro Fonds und Monat.

Einmalanlage ab 500 € pro Fonds.

Auszahlpläne sind ab einem Einzelfondswert von 5.000 € ab 50 € monatlich oder 150 € vierteljährlich möglich. 

Was kostet ein Fondsdepot?

Das Fondsdepot inklusive Abwicklungskonto kostet 40 € pro Jahr. Für jedes weitere verbundene Depot wird ein reduziertes Entgelt von 12 € pro Jahr erhoben. Als verbundenes Depot gilt jedes weitere Depot des Depotinhabers – unabhängig davon, ob als Einzel- oder Gemeinschaftsdepot. Das FFB Juniordepot ist für Eure minderjährigen Kinder bis zur Volljährigkeit kostenfrei.

Bietet Ihr neben der FFB auch andere Fondsbanken an?

Nein, das möchten wir nicht. Da wir mit der FFB seit über zehn Jahren eine gute und freundschaftliche Zusammenarbeit pflegen, möchten wir Dir das anbieten, wovon wir selbst überzeugt sind.

Kann ich Fondsdepots für meine Mietkaution bzw. Kinder, Neffen, Nichten oder Patenkinder eröffnen?

Ja klar! Gerne helfen wir Dir dabei. Melde Dich einfach bei uns.

Wie funktioniert der FFB-Fondskredit?

Mit dem Kreditformular kannst Du eine Kreditsumme auf Deinen Depotwert eintragen lassen (max. 40% des Depotwertes, ab 5.000 €). Per Onlinebanking ist der Betrag jederzeit verfügbar. Mit ca. 4,25% ist das günstiger als die meisten Dispositionskredite der Banken. Aktuelle Zinssätze entnimm bitte der FFB-Webseite oder frag' einfach uns.

Muss ich Ausgabeaufschläge bezahlen?

Nein. Aufgrund unserer Marktposition ist es uns möglich, diese Gebühren für Dich komplett zu streichen. Wir geben Dir bei Fondspoint auf Ausgabeaufschläge 100% Rabatt, sofern die Fondsgesellschaft dies rechtlich erlaubt (…und das ist fast immer so).

Auf der FFB Rabatt Fondsliste kannst Du den Rabatt für jeden Fonds prüfen.

FFB Rabatt Fondsliste

Gibt es bei Fondspoint Anlageberatung?

Nein. Um so günstig zu sein, bieten wir keine Beratung an. Fondspoint richtet sich an erfahrene, risikobewusste und informierte Anleger, die sich alle notwendigen Informationen (Verkaufsprospekt, Key Investor Document [KID], Rechenschaftsbericht, Halbjahresbericht, usw.) des jeweiligen Fonds für ihre Anlageentscheidung selbst beschaffen.

Im Blog gibt es allerdings viele Informationen, die die Fondsauswahl erleichtern.

Welche Kosten gibt es bei der Fondsanlage generell?

Auf Fondsebene fallen regelmäßige Kosten an, wie z. B. Verwaltungs- und Depotbankvergütung. Diese werden nicht auf Depotebene erhoben, sondern von den Investmentfonds- bzw. Kapitalanlagegesellschaften aus dem Fondsvermögen entnommen. Bei der Feststellung der Rücknahmepreise sind diese Gebühren bereits enthalten.

Muss ich mich bei der Fondsanlage über einen bestimmten Zeitraum binden?

Nein. Fondsanlagen haben keine Laufzeit, jedoch findest Du in den Anlegerinformationen des jeweiligen Fonds klare Empfehlungen, wie lange er gehalten werden sollte, damit Du mit dem Ergebnis zufrieden sein kannst.

Wann bekomme ich Zugang zum internen Bereich des Blogs?

Sobald das Depotkonto von der FFB eröffnet wurde. Also noch bevor Du auf dem Konto Geld anlegst.

Wie legt Ihr Euer eigenes Geld an?

Im internen Bereich unseres Blogs geben wir Dir einen Einblick in unsere Fondspoint-Depots.

Womit verdient Ihr Euer Geld und warum seid Ihr so günstig?

Wir erhalten direkt von den Fondsgesellschaften eine sogenannte Bestandspflege-Provision von durchschnittlich ca. 0,5% pro Jahr auf den Depotbestand. Das ist in den Managementgebühren des jeweiliges Fonds bereits enthalten. Da wir keine Beratungsleistung anbieten, können wir auf Ausgabeaufschläge verzichten. Wir finden das fair.

Deine Frage war nicht dabei? Hier findest Du Hilfe.